4 Personen HauptgerichtDurchschnittlichPasta

Penne mit Auberginen, Béchamelsauce und Basilikum

Zutaten

- 1 gehackte Zwiebel
- 2 Knoblauchzehen
- 0,5 dl Olivenöl extra Vergil
- 1 dl Erdnussöl (Erdnussöl überträgt keinen Geschmack und Geruch)
- 900 g in Scheiben geschnittene Eiertomaten
- 400 g Graffiti-Auberginen (oder normale Auberginen)
- 30 g Butter
- 30 g Mehl
- 4 dl Milch
- 120 g gehobelter Parmesan
- Salz und Pfeffer nach Geschmack
- Sträußchen fein gehacktes Basilikum (nur Blätter)
- 400 g Penne Nudeln

Bereidingswijze

Die Zwiebeln und den Knoblauch in 6 Minuten goldgelb anbraten. Die Eiertomaten hinzugeben und das Ganze unter Rühren in etwa 20 Minuten zum Kochen bringen.
In der Zwischenzeit die Auberginenscheiben (ca. 2 mm) in einer mit Erdnussöl gefetteten Pfanne goldgelb backen und die Auberginen auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, das Mehl hinzugeben und mit einem Schneebesen zu einer glatten Mehlschwitze verrühren, die nicht am Boden anbrennen sollte. Die kalte Milch hinzugeben und weiterrühren bis eine cremige Sauce entsteht (Bechamel-Sauce). In 1/3 des Parmesans dazugeben und mit Pfeffer aus der Mühle abschmecken.
Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung „al dente“ kochen.
Eine Auflaufform einfetten, alles gut vermischen und das Gericht bei 180 Grad im Ofen erwärmen und mit dem restlichen Parmesan und eventuell mit grünem Salat und ofenfrischem Brot servieren.